Filmfotos Berlin
Zur Startseite

Filmmuseum Potsdam

Das Filmmuseum in Potsdam informiert ├╝ber die Geschichte des Filmstudios Babelsberg.
Babelsberg, Gesichter einer Filmstadt: Studio Babelsberg stellt im ├Ąltesten Studio Europas Filme f├╝r deutsche und internationale Produzenten her. Wo 1912 zum ersten Mal gedreht wurde, produziert der rbb heute Fernsehsendungen.
Zehn Jahre drehte die Bioscop in Babelsberg, 23 Jahre die Ufa. Ufa-K├╝nstler machten Babelsberg in den 20er Jahren ber├╝hmt, die Firma eroberte den europ├Ąischen Markt. Ab 1933 war sie willkommener Lieferant und wichtige St├╝tze des Nazistaats.
Antifaschisten gr├╝ndeten 1946 die DEFA. Sie tr├Ąumten von einem besseren Deutschland und anderen Filmen. Der staatlich gest├╝tzte Monopolbetrieb wuchs mit der DDR, pr├Ągte 46 Jahre lang das Gesicht des Studios und ging mit seinem Staat unter.
Filme, Filmemacher und Zeitgeschichte dieser bisher l├Ąngsten und unbekanntesten Periode stehen im Mittelpunkt der Ausstellung.
Vier gro├če Firmen produzierten in Babelsberg in f├╝nf politischen Systemem. 2012 wird das Studio Jahre alt sein.

(Aus einer Tafel im Filmmuseum Potsdam)

Website: Filmmuseums Potsdam

  • Links

  •  

    Impressum